EWTO

Unser luftig sandiges WingTsun-Sommercamp in Latchi/Zypern 2016

Dieses Jahr fand das EWTO-Zypern Sommercamp in einer eher an Westernlandschaften erinnernde Gegend an der Küste der Insel statt – im Latchi-Gebiet, unter der Augustsonne und bei Meeresbrisen auf zyprioitischen Längen- und Breitengrade. Vom 11. bis 15. August – gerade vor Vollmond und zur Zeit der Sternschnuppenschwärme des Augusts – war unser WingTsun-Training voll im Einklang mit den Elementen und Energien der Natur, bereit uns den entscheidenden Schritt voranzubringen …

An unserem Ankunftstag begannen wir unser Training am Nachmittag im Akama-Waldgebiet mit einem Warm-up und einem Überblick über die Trainingsinhalte der kommenden Tage der Woche: SiuNimTau, ChiKung-Form, Escrima, Energie und Inneres WingTsun und schließlich am Schluss einige Drills.

Ein sorgfältig ausgearbeiteter Trainingsplan unseres SiFu Alexander Olich war auf die Gruppe von mehr als 20 WT-Schüler/innen aus insgesamt sieben Ländern – von England, Russland und Ukraine bis hin zu Marokko, Serbien, Griechenland und natürlich Zypern – individuell auf jeden einzelnen entsprechend seinem Schülergradprogramm angepasst – beginnend beim 1. SG. SiHing Vladimir and SiJe Jelena assistierten beim Unterricht, wenn die Trainingsprogramme für Fortgeschrittene und Anfänger eine Teilung erforderten.

 

Die Drills vereinten die Gruppe am Schluss wieder und ließen nicht nur die Action, sondern auch den Energieverbrauch noch einmal steigen!
Glücklicherweise strichen nachts Meeresbrisen um unsere gemieteten Ferienunterkünfte. Der Blick auf die ihren dezenten Duft in der Umgebung verbreitenden Zitronen- und Orangenbäume sorgte für die nötige Entspannung nach der Anstrengung der Anreise und des ersten Trainings.

Unser zweiter kompletter Tag fand am Sandstrand bei Meeresrauschen statt. Das Programm umfasste das Training von Traditionellen und modernen EWTO-Programmen mit dem Fokus auf der Energiearbeit. Der Sand stellte manchmal eine Herausforderung dar, speziell bei einigen Gleichgewichtsübungen, aber das Gefühl von Natur glich diese Erfahrung unbestreitbar aus. Der Sand erwies sich außerdem als perfekte Sicherheitsmatte bei unfreiwilligen Landungen auf dem Boden und einigen Fallübungen am dritten prall gefüllten Tag, der daneben ChiKung- und Escrima- sowie klassische Wing Tsun-Einheiten beinhaltete.

SiHing Rogiros Michaelides und Andreas Pavli (6. SG) halfen ebenfalls beim Unterrichten an diesem Tag mit vollem Trainingsprogramm. Trotz des Beginns am frühen Morgen war der Schatten der Eukalypthusbäume absolut notwendig gegen Ende des Trainingstages, zum einen um exzessives Schwitzen zu vermeiden und zum anderen um uns fit für die nachfolgende, von SiFu und SiMo ausgerichtete nächtliche Poolparty zu halten: eine supertolle Party mit leckerem BBQ, musikalischen Darbietungen – Klavierspiel von Marina Neophytou (2. SG) und unserem befreundeten Gast Panos mit Perkussion, Karaoke mit SiFu und SiMo und Dionyssis Mavrommatis (10. SG) – sowie coolen Partyspielen. Mit Sicherheit war es eine ausgesprochen internationale und multikulturelle Partyatmosphäre unter sternklaren Himmel des Latchi Gebiets – alle Augenblicke eingefangen von der Kameralinse unserer SiJe Jelena und unserem Gaststudent Nevena Todorovic (1. SG) aus Serbien.

Unsere letzten beiden Tage des Sommercamps am Sandstrand waren gefüllt mit Grappling-Training, Anti-Bodenkampf-WingTsun, Stressdrills, Kampf gegen mehrere Gegner und schließlich Prüfungen unter verschärften Bedingungen: Sonne, Sand, Stress! Glückwünsche an alle Schüler zu ihren Fortschritten im WingTsun, Escrima und ChiKung!

Wir freuen uns auf das Sommercamp 2017! Notiert schon einmal die Daten in euren Kalendern:

Zypern-Sommercamp 2017 vom Freitag, 11. bis Dienstag, 15. August 2017!


Text: Dr. Marina Neophytou
Fotos: Jelena Olich