• EWTO

    Nachdem die Schulleiter sich bereits Mitte Mai in Wiesenbach trafen, um sich über die neuesten Entwicklungen in den Schülergradprogrammen zu informieren, sahen sie sich am Freitag vor Pfingsten schon wieder: zum Leadership-Kongress 2017. Hier ging es um die Schulleiter selbst. Sie erhielten von GM Keith R. Kernspecht ein Update darüber, wie sie ihr eigenes Training durch iWT verbessern und effektiver gestalten können. Außerdem standen Themen wie Buchvorstellung, Werbung, Management, Schulverwaltung auf der Tagesordnung.

  • EWTO

    Am 13. und 14. Mai herrschte in der Biddersbachhalle in Wiesenbach reges Treiben, wie man es sonst von den Ausbilderlehrgängen her kennt. Nur sah man dieses Mal extrem viel Rot und kaum Grau und die Unterrichtenden waren ausschließlich Großmeister. Was war der Anlass?

  • ChiKung

    Oder: Wie Regula Sensoren wieder in Betrieb nimmt
    Endlich war es wieder soweit – eine Woche lang trafen sich Menschen aus der ganzen Welt auf Mallorca zum EWTO-Lehrgang und wollten gemeinsam WingTsun trainieren. Einige davon brachten auch ihre Partner mit, die kein WingTsun machen. Eigentlich muss man sagen: „Noch kein WingTsun machen…“, da auffällig ist, dass viele der einstmals „passiven“ Begleiter über die Jahre zu aktiven WingTsunlern mutierten.
    Diejenigen allerdings, die hartnäckig den Begleitungsstatus wählen, kommen in den Genuss, unter der Anleitung von Sifu Regula ChiKung zu üben.

  • EWTO

    Richard Hecks aus der EWTO-WingTsun-Schule Bocholt: Zitate wie Winston Churchills „No sports!“ waren genau auf meiner Linie. Fiel in einer Gesprächsrunde das Wort Sport, wusste ich: Das ist nicht mein Thema.
    Interessanterweise war das Gegenteil der Fall, wenn das Wort Kampfsport fiel. Sofort richteten sich meine Nackenhaare auf und mein Gesprächspartner konnte sich meiner vollen Aufmerksamkeit bewusst sein. Das war insbesondere deshalb seltsam, weil mein großes Hobby Gitarre spielen war.

  • EWTO

    Hier der Bericht vom EWTO-Lehrgang mit der Grappling-Legende GM Gokor Chivichyan in Bruchsal:
    Wer träumte als Kind nicht davon, einmal in einem Bonbonladen probieren und naschen zu können, was das Herz begehrt. Übertragen auf einen Kampfkünstler hieße das: Ich kann einen gegnerischen Angriff vereiteln, ohne mich fragen zu müssen, ob meine Kräfte ausreichen. Etwas, was wir im WingTsun schon immer anstreben und was auch beim Grappling, wie GM Gokor Chivichyan in Bruchsal betonte, oberste Priorität hat.

  • Wissenswertes

    Ein wundervolles Thema. Balance & Mitte sind nicht nur Begriffe, die auf die wesentlichsten Tatsachen unseres Daseins deuten. Es sind vor allem Hinweise, die uns in eine geradezu neue Welt des Existierens führen können.

  • ChiKung

    Unsere beiden Gehirnhälften sind jeweils für unterschiedliche Aufgaben zuständig. Die eine ist auf sprachliche Aufgaben spezialisiert, die andere auf mathematische. Bei den meisten Menschen arbeitet die eine Hirnhälfte etwas ausgeprägter als die andere. Hinzukommt, dass ein Wechseln von der einen geistigen Herausforderung in die andere uns oft schwer fällt.

  • EWTO

    Am Pfingstwochenende vom Samstag, 03. bis Montag, 05. Juni ist es in Hockenheim wieder soweit: Showtime für die alljährliche Großveranstaltung der EWTO. Das EWTO-Team präsentiert dann den Teilnehmern aus aller Welt das, was sie in monatelanger Vorbereitungszeit zusammengestellt und vor Ort umgesetzt haben werden – den Internationalen Lehrgang 2017. Neugierig?

  • EWTO

    Andere Familien machen regelmäßig als Wochenendausflüge in einen Freizeitpark oder zum Strand. Bei uns sind es seit zwei Jahrzehnten Ausflüge in die EWTO-Zentralen in Kiel und Heidelberg, die wir mehrmals im Laufe des Jahres ansteuern. Vom 26. bis 29. Januar ging es für uns jetzt wieder zum Ausbilder- und Trainerlehrgang fürs Wochenende nach Kiel.

  • WingTsun

    Als ich gestern noch einmal zum Strand in Costa Adeje ging, war dort wieder touristischer Alltag eingekehrt: Sonnenanbeter auf ihren bunten Handtüchern hatten den Strand zurückerobert. An der Promenadenmauer drängten sich keine neugierigen Touristen mehr. Keiner fragte sich mehr, was die in weiß/gelben bzw. weiß/roten T-Shirts gekleideten Menschen, die einem teils in grüner Jacke gekleideten Herrn aufmerksam lauschten, dort unten trieben. Der Lehrgang war vorüber.

  • EWTO

    Liebe Freunde, liebe Schüler, liebe Kollegen,
    nach einem fulminanten Jubiläumsjahr zum 40-jährigen Bestehen der EWTO, das wir in vielerlei Hinsicht gebührend zelebriert haben, begrüße ich Euch heute zu einem „normalen“, jedoch nicht weniger vielversprechenden neuen Jahr 2017.

  • EWTO

    Mit der Vorstellung von Sifu André Hofmann möchten wir den Startschuss für weitere Artikel aus der Reihe „Schulleiter stellen sich vor“ geben. Hier können Schulleiter sich zu Fragen über sich, ihren WingTsun-Werdegang, ihre Schule, ihre Vorlieben und Hobbys äußern. Wir werden in lockerer Folge weitere EWTO-Schulleiter-Porträts auf der WingTsunWelt online veröffentlichen und damit ihren Bekanntheitsgrad steigern. Wer Lust hat, dabei zu sein, um sich und seine Schule vorzustellen, kann sich gern bei der WingTsunWelt-Redaktion melden. Dort gibt es dann mehr Informationen für den weiteren Ablauf. Wir freuen uns auf euch und stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite!
    Nun viel Spaß beim Lesen dessen, was Sifu André Hofmann über sich und seine EWTO-Schulen in Auerbach und Glauchau berichtet …