Editorials

  • 31.03.2018 - 23:57
    Ein Weg zum Zhong Xin Dao

    In diesem Monat möchte ich einen langjährigen Schüler GM Sam F.S. Chins in einem Gasteditorial zu Wort kommen lassen. Sifu Rich Kelly leitete die ersten beiden Zhong-Xin-Dao-Übungsleiter-Seminare und stellt im Folgenden seinen Weg zum und im Zhong Xin Dao vor.
    Viel Spaß beim Lesen,
    Euer SiFu/SiGung Keith R. Kernspecht

    Zum Artikel
  • 28.02.2018 - 23:52
    Gedanken zur Selbstverteidigung

    Wir leben in einer gefährlichen Zeit. Auch wenn der Staat und die Polizei uns Sicherheit suggerieren, sind wir dennoch vor unerwarteten Situationen nicht geschützt. Niemand, selbst der Friedvollste unter uns, ist völlig davor geschützt, in eine Situation zu geraten, die sich zur körperlichen Auseinandersetzung zuspitzen kann.

    Zum Artikel
  • 31.01.2018 - 23:55
    Herausragendes Können erreichen – wie mache ich das?

    Das Grundrezept für herausragende Leistung ist Leidenschaft und Liebe für die Sache. Mit diesen Zutaten ist es einfach, sich zu motivieren und sich ständig verbessern zu wollen. Ganz unabhängig davon, wie weit man es bisher geschafft hat.

    Zum Artikel
  • 01.01.2018 - 00:04
    Neujahrsgrüße 2018

    Am ersten Tag des Jahres nehme ich gern meinen nagelneuen Kalender zur Hand, um voller Tatendrang einen geistigen Blick in die Zukunft zu werfen. Manchmal habe ich schon eine Art Leitthema vor Augen, unter das ich das kommende Jahr stellen möchte.
    2018 möchte ich zu einem Jahr der Konsolidierung machen.

    Zum Artikel
  • 30.11.2017 - 23:43
    Zhong Xin Dao als 3. EWTO-Kampfkunst-Disziplin

    Wenn man in einer Sache ein Meister ist,
    soll man in einer anderen noch einmal als Anfänger beginnen!

    Zum Artikel
  • 31.10.2017 - 23:03
    BlitzFight – Die jüngste Sparte der EWTO

    Dieses Jahr starteten GM Thomas Schrön und ich die neue EWTO-Sparte BlitzFight. Hier noch einmal für alle die wichtigsten Fakten zur neuen Sparte und ein kleiner Überblick, was dieses Jahr alles geschah.

    Zum Artikel
  • 30.09.2017 - 20:08
    WingTsun-Unterricht weckt Emotionen

    Liebe WingTsun-Lehrerinnen und -Lehrer, liebe Schülerinnen und Schüler,
    diesen Monat habe ich mir Gedanken gemacht zum Thema Emotionen und WingTsun-Unterricht – im Speziellen aus der Sicht des Lehrers.

    Zum Artikel
  • 31.08.2017 - 20:34
    Klingonen verdreschen

    Es ist mir eine besondere Freude, Euch das neue Buch meines Schülers Thomas Glavinic vorstellen zu dürfen. Vielen, die gern Romane lesen, dürfte Thomas als einer der namhaften deutschsprachigen Schriftsteller bekannt sein. Die meisten WT-ler kennen ihn aus der Jubiläumsausgabe der WT-Welt Nr. 40, in der er ein großes Interview mit mir führte.

    Zum Artikel
  • 31.07.2017 - 11:20
    Was macht das iWT anders?

    Ende der 1950er Jahre begann ich mit Kampfsport. Nachdem ich nach über 10 Jahren Judo, JuJitsu, Karate, Kempo, Taekwondo, Hapkido usw. den Verdacht hatte, dass etwas Entscheidendes fehlte, fand ich das Fehlende 1970 im *ing *un:
    1970 im Wing Chun von Joseph Cheng (London),
    1976 im WingTsun von Leung Ting und
    1979 im Non-Classical Gung Fu von Jesse Glover, dem 1. Schüler,1. Assistenten und besten Kämpfer von Bruce Lee.

    Zum Artikel
  • 02.06.2017 - 20:53
    Ip Man ist schuld!

    Ip Man ist schuld – der aus den Filmen, nicht der echte Yip Man! Ja, der aus dem wirklichen Leben nannte sich tatsächlich Yip Man, nicht Ip Man, aber das ist eine andere Geschichte. Ich glaube zumindest, Ip Man ist schuld an der Erwartungshaltung, wie „echtes“ WingTsun (oder Wing Chun oder Ving Tsun usw.) auszusehen hat. Manchmal scherze ich im Unterricht, wenn ich etwas erkläre, und sage dann: „Seht ihr, das ist richtig so, denn im Film macht es Ip Man auch genauso …“

    Zum Artikel

Seiten